all you have to know...

Leider ist das Betreiben von Sendeanlagen für Smartphones nicht strafbar; ebensowenig die staatlichen Frequenzvergaben G2 / G3 / G4 etc...die Milliarden Gewinne in die Staatskassen einschütten..


Genauso wie in der Drogenszene der erste Schuss (Spritz voll Heroin) gratis ist, genausso schreckten die Telephonanbietern nicht vor verlockenden Gratisangeboten zurück um Abhängigkeit zu generieren.


Anstelle von Sinnvoller Prävention und Aufklärung sind die Entzugsprogramme für Smartphone Süchtige Jugendliche in Korea dann mal wieder wieder staatlich und nicht privatwirtschaftlich (nach dem Verursacherprinzip!) getragen

Inwieweit die Folgeschäden reversiebel sein sollten wird sich zeigen...

Die Industrie schaukelt uns die Notwendigkeit der Permaerreichbarkeit vor und wir trotten mit, unabhängig von Warnung der WHO btr Gesundheitsschäden, unabhängig davon dass selbst in den Garantievorschriften von Iphone Produzenten eingeschärft wird, dass diesestahlenden Dinger mit 5cm Distanz zum Körper getragen/gehalten werden sollten...

Dass ein Fixanschluss inkl Modem mit der selben Datenübertragungsrate heutzutage teurer ist wie ein Smartphone Abo geht unter Wirtschaftskriminalität.